yandex

Ayahuasca Zeremonie

Was ist Ayahuasca?

Ayahuasca ist ein mächtiges Werkzeug zur Reinigung des menschlichen Geistes und wirkt wie ein Sprung in eine andere Dimension.

Ayahuasca Retreat - eine Möglichkeit für jede Person, ein Treffen mit sich selbst zu erleben. Es ermöglicht sich selbst von der Seite zu betrachten. Dadurch wird die menschliche Seele von unnötigen Informationen, Ideen und Zusammenhängen gereinigt, Informationen aus einem anderen Raum bezogen und ein Verständnis für den Sinn des Lebens erlangt.

Trotz zahlreicher Studien ist es Wissenschaftlern bisher nicht gelungen, das Ayahuasca-Phänomen aufzudecken. In einigen Ländern ist Ayahuasca verboten. In anderen ist es ein nationaler Erbe.

Ayahuasca ist die Königin unter den Pflanzen. Es ist eine Liane und ein Getränk. Die Zusammensetzung des Getränks variiert je nach Verwendungszweck. Es können mehrere Pflanzen sein, aber Ayahuasca ist immer führend. Der Rest der Pflanzen ergänzt es. Ayahuasca gibt die Hauptrichtung vor. Andere Pflanzen interagieren mit Menschen, jede in ihrer eigenen Sphäre in der von Ayahuasca vorgegebenen Richtung.

Pure Ayahuasca hat auch eine heilende Wirkung und kann Visionen hervorrufen.

Mit der Ayahuasca hat man die Möglichkeit jede Krankheit zu heilen. Aber der Mensch und seine Wünsche sich zu heilen, sich zu verändern, spielen eine Schlüsselrolle.

Wie wirkt die Ayahuasca?ayahuasca zeremonie

Die Wirkung des Getränks dauert 2 bis 12 Stunden. Es kommt nicht auf die Dosis an. Es wird von Ayahuasca selbst entschieden. Es hilft, reinigt, heilt auf körperlicher, energetischer und psychischer Ebene. Seine Wirkung ist nicht auf den Tag des Trinkens beschränkt, sondern hält noch lange an.

Wenn ein Mensch Ayahuasca trinkt, kommt er in Kontakt mit dem Geist der Pflanze.

Ayahuasca lebt und handelt im Kraftfluss und drückt die Absicht der Erde aus - ein Lebewesen mit eigenem Bewusstsein. Die Absicht der Erde ist es, einem Menschen zu helfen "nach Hause" zurückzukehren, die Realität ohne "Filter" zu erkennen, zu lernen, in Übereinstimmung mit der Realität und nicht aus dem Ego heraus zu handeln.

Wenn eine Person das Ayahuasca-Energiefeld betritt, beginnt der Ayahuasca-Fluss durch sie hindurch zu fließen und klärt, was eine Person daran hindert, die Umgebung "ohne Filter" zu sehen. Dies kann wahrgenommen werden als:

  • Körperreinigung - Erbrechen, Schwitzen, Durchfall, Nießen usw.;
  • Rekapitulation von Gewohnheiten, Wünschen, Überzeugungen, automatisierten Handlungen, Emotionen, die das effektive Leben beeinträchtigen;
  • neues Wissen über den Körper, die Welt, das Universum erlangen;
  • neue Handlungsweisen lernen.

Tatsächlich teilt Ayahuasca seine Energie mit der Person, damit er die Unregelmäßigkeiten (Störungen) korrigieren kann, die ihn daran hindern, seine eigene Energie zu nutzen. Sie bewegt einen Menschen in eine andere Wahrnehmungsgeschwindigkeit und trennt ihn von der harten Hülle der Gedanken, die die üblichen Vorstellungen über die Welt stützen.

Kann Ayahuasca schaden?

Ayahuasca kann einem Menschen nichts Schlechtes antun. Solche Absichten hat sie einfach nicht. Deshalb wird es „der Pflanzen-Lehrer“ genannt. Oder ein „Pflanzen-Führer“. Ein Leitfaden für Ihr eigenes Bewusstsein und Ihre Offenlegung der menschlichen Natur.

Ayahuasca handelt niemals gegen den Willen des Menschen.

Während der Arbeit kümmert sie sich um die Person und schützt. Es ist bekannt, dass selbst Schlangen nicht angreifen, wenn eine Person an der Kraft der Ayahuasca ist.

Die Pflanzen, die das Getränk-Ayahuasca ergänzen, sind wichtig. Üblicherweise werden Pflanzen im Schamanismus in "weiße" und "dunkle" Medizin unterteilt.ayahuasca blume

„Weiße“ Medizin ist eine Pflanze, die einen Menschen nach der Einnahme in andere Sphären des Bewustseins und Wahrnehmungszustands führt und wieder zurückbringt.

„Dunkle“ Medizin bringt die Person in die andere Sphäre und lässt dort alleine. Zurück kehrt man mit eigener Energie.

Eine Person, die mit "dunklen" Pflanzen in Kontakt kommt, sollte sich immer bewusst sein, warum sie es braucht und ob sie genug Energie hat, um zurückzukehren.

Bei „Mariri“ wird Ayahuasca nur mit „weißer“ Medizin verwendet.

Im Camp gibt es immer ein hochwertiges Ayahuasca-Getränk verschiedener Sorten. Diejenige, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, wird für Sie ausgewählt.

Wenn wir Ayahuasca während Ihres Retreats vorbereiten, bieten wir Ihnen auf jeden Fall die Teilnahme an. Wir machen kein Geheimnis aus dem Prozess des Kochens von Pflanzen, im Gegenteil, wir unterstützen immer den Wunsch, zu lernen, wie man Pflanzen selbst vorbereitet.

Was sind die Konsequenzen von Ayahuasca-Retreat?

Während der Ayahuasca-Retreat gibt es echte körperliche Veränderungen und Umstrukturierungen des Geistes. Die Person, als wäre sie auf dem neuesten Stand, wirft unnötiges „Zeug“ weg und schaut das Leben mit einem frischen Blick an. Viele Menschen beginnen sich nach einem Retreat mit Ayahuasca zu verändern. Wie tief diese Veränderungen sein werden, hängt davon ab, ob die Person die neue Erfahrung anwendet oder zu den alten gewohnten Verhaltensweisen zurückkehrt.


Sind Sie bereit mal anderest zu leben? Andernfalls hätten Sie nicht nach den Weg zur Ayahuasca gesucht.  Hören Sie auf Ihren Körper und schreiben Sie uns unverbindlich an. Zum Kontaktformular

        Bildergalerie       Kontaktformular        
Impressum       AGB          DSGVO
© Mariri - Home of Ayahuasca, 2019

 .